1. Industriearchitektur am Wasser
Sie fahren das Elsterflutbett durch den Clara-Zetkin-Park stromabwärts zum Palmengartenwehr. An der imposanten Wehranlage biegen Sie links ab in die Weiße Elster, der Sie vorbei am Bootshaus Sturmvogel bis zu den Buntgarnwerken folgen. An den Buntgarnwerken biegen Sie rechts in den Karl-Heine-Kanal ein. Vorbei am Riverboat und dem Stelzenhaus gelangen Sie bis in den Lindenauer Hafen, der seit 2015 für Kanus befahrbar ist. Auf dem Rückweg können Sie am Palmengartenwehr zunächst geradeaus in den Elstermühlgraben bis zum Stadthafen Leipzig fahren oder gleich dem Elsterflutbett zurück zum Ausgangspunkt an der Galopprennbahn Scheibenholz folgen.

Strecke: Bis Stelzenhaus und zurück ca. 8 km / ca. 3 Stunden
Bis Lindenauer Hafen und zurück ca. 12 km / ca. 4 Stunden

2. Die Leipzig-Runde
Die Leipzig-Runde (Kurs 7 im Leipziger Neuseenland) beginnen Sie in Richtung Leipziger Eck, an dem Sie dem Elsterflutbett rechts in Richtung Teilungswehr Großzschocher folgen. Dabei passieren Sie die Trainingsstätte der Leipziger Olympia-Kanuten, ehe Sie kurz vor dem Teilungswehr auf der rechten Flussseite die Umtragestelle erreichen. Nach einigen Metern zu Fuß setzen Sie Ihr Kanu in die Weiße Elster ein und genießen die Fahrt durch eine Parkanlage, bis Sie die Buntgarnwerke erreichen. Stromabwärts geht es weiter bis zum Palmengartenwehr. Hier können Sie zunächst geradeaus in den Elstermühlgraben bis zum Stadthafen Leipzig fahren oder gleich dem Elsterflutbett zurück zum Ausgangspunkt an der Galopprennbahn Scheibenholz folgen.
Sie können diese Tour in den Buntgarnwerken auch mit einem Abstecher in den Karl-Heine-Kanal und zum Lindenauer Hafen verbinden.

Strecke: ca. 7 km
Fahrtzeit: ca. 2,5 bis 3 Stunden

3. Ausflug zum Cospudener See
Für die Tour zum Cospudener See halten Sie sich am Leipziger Eck links und befahren das Pleißeflutbett bis zur Schleuse Connewitz. Oberhalb der Schleuse geht es auf der Pleiße weiter durch den Leipziger Auwald, in dem Sie rechts in den Floßgraben abbiegen (gegebenenfalls Sperrzeiten zum Naturschutz beachten). Durch den Floßgraben mit seiner Artenvielfalt im und am Wasser paddeln Sie zum Waldsee Lauer. Diesen queren Sie und erreichen nach kurzer Zeit die zweite Schleuse kurz vor der Einfahrt in den Cospudener See.

Auf Wunsch können Sie mit einem Coupon in der Hacienda Cospuden am Nordstrand des Cospudener Sees vergünstigt speisen. Den Coupon erhalten Sie bei uns im Bootsverleih.

Der Coupon beinhaltet ein Tagesmenü für 9,50 Euro. Dieses können Sie sich aus folgenden Angeboten selbst zusammenstellen:

  • ein kleiner Snack/ Vorspeise oder Nachtisch
  • ein Tagesgericht (Currywurst oder Backfisch mit Pommes Frites, Schnitzel mit Salat)
  • ein alkoholfreies Getränk oder ein Bier vom Fass.

Strecke: ca. 7 km je Richtung
Fahrtzeit: ca. 2,5 bis 3 Stunden je Strecke, Tagesausflug